1/1

Diese Erzeuger haben neue Wege gefunden, mit der Natur zusammenzuarbeiten 

Einige unserer Polyfarmer

farmer-landgoed-velhorst-1.1.jpg

 Landgut Velhorst,

Niederlande

Polykultur hilft uns, auf unserem Bio-Hof die Biodiversität zu erhöhen und ist essenziell, um unsere Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen.

Arjen und Winny van Buuren

Erzeuger

Arjen und Winny van Buuren betreiben seit 3 Jahren das ökologische Landgut Velhorst. Sein gesamtes Leben arbeitet Arjen in der ökologischen Landwirtschaft, 15 Jahre davon in Irland. Mittlerweile besitzen Arjen und Winny einen weiteren Hof im Osten Hollands. 

Herkunft

Das Landgut Velhorst bietet auf seinen 300 Hektar Wälder, Wanderwege und Gewässer. Ein Drittel hiervon wird als Acker- und Weidefläche für die Rind-, Schaf- und Schweinezucht verwendet. Der Hof mit seinem vielseitigen Mix aus Landwirtschaft und Viehzucht ist biozertifiziert (SKAL). 

Angebot

  • Getreideprodukte

  • Bier

  • Canolaöl

  • Kartoffeln

  • Gemüse

  • Fleisch:

    • Rind

    • Lamm

    • Schwein

2-erzeuger-landgoed-zuylestein.1.2-op.jp

 Landgut Zuylestein,

Niederlande

Polykultur ist eine natürliche Form der Landwirtschaft, die Biodiversität fördert und gute Erträge bringt. Sie bewahrt nicht nur die Schönheit der Natur, sondern ermöglicht uns, das was sie uns bietet bestmöglich zu nutzen. 

Jemima de Brauwere

Erzeuger

Seit 2015 arbeiten die Besitzerin Jemima de Brauwere und ihr Hauptgärtner Richard Jaaltink zusammen. Angefangen haben sie mit dem Anbau von Gemüse und Getreide - davon viele vergessene und historische Sorten. Seit 2018 züchten sie Schweine. Die Tiere leben in ihren Wäldern.

Herkunft

Das Landgut Zuylestein hat seinen Ursprung im 14.  Jahrhundert. Seit 1630 befindet es sich im Familienbesitz. Das Anwesen ist 120 Hektar groß und umfasst neben Ackerland auch Wälder und Gärten. Ein Sechstel des Anwesens ist bereits SNL-zertifiziert sind. 

Angebot

  •  Gemüse

  • Obst

  • Kräuter

  • Getreideprodukte

  • Mehlerzeugnisse

  • Konfitüren

  • Schweinefleisch

  • Wurst 

3-erzeuger-flaemiengo-1.1-op.jpg

Flämingo Kollektiv,

Deutschland

Für uns ist der Anbau von Lebensmitteln nach den Prinzipien der Permakultur eine politische Entscheidung. Damit zeigen wir, dass man Lebensmittel von bester Qualität auf ethische Weise anbauen kann, indem man mit der Natur arbeitet und nicht gegen sie.

Manulita, Thanh und Artur